Shiatsu-Aki

Gesunde*-Genießen*-Lernen*Bei-ShiatsuAki-PrivateSpa Suite

Aktuell Feiertage in Japan

In meinem Kalender findet ihr alle offiziellen japanischen Feiertage und einige Erfundene:

JANUAR 2019:

Fest der Sieben Kräuter – 七草の節句 – Nanakusa no Hi

Am 7. Tag im Januar ist das Fest der Sieben Kräuter – 七草の節句, der Nanakusa no Hi oder auch Tag der Menschheit – 人日 – Jinjitsu. Die Bezeichnung Tag des Menschen entstammt einem altemn japanischen Brauch, bei dem die ersten Tage jeden Mondmonats jeweils einem Lebewesen zugeordnet wurde, welches an diesem tag nicht getötet werden Darf. Das waren das Huhn, der Hund, derEber, das Schaf, die Kuh, das Pferd und schließlich der Mensch. Deswegen durften an diesem Tag auch keine Menschen hingerichtet werden.

Am Nanakusa no Hi isst man traditionell Kayu, einen Reisbrei mit 7 Kräutern.  Es ist eins der fünf  jahreszeitlichen Feste in Japan, und man kann in einem Schrein gehen, um diesen dort zu essen. Hier ein Report aus Fukuoka über das Fest im Gokoku Jinja von Fukuoka Now.

FEBRUAR 2019:

節分の日 – SETSUBUN

DATUM: 03-02-19 - 23-02-19

Am 3. Febuar ist der Tag SETSUBUN – 節分の日. SETSUBUN bedeutet  der „Wechsel der Jahreszeit“. Der Japaner denkt, dass japanische Dämonen, sogenannte ONI –   zum SETSUBUN kommen. Um den Dämonen aus dem Haus zu vertreiben, verstreut man Bohnen – MAMEMAKI – 豆まき – während man eine ONI-Maske trägt. Die Bohnen sind geröstete Sojabohnen . Zu den maskierten Bohnenwerfern sagt man dann “ ONI WA SOTO – 鬼は外 – Dämonen hinaus, FUKU WA UCHI –  福は内 – Glück herein ! “

Man sagt, wenn man die Zahl des eigenen Alter isst, bringt es Glück.

Im SETSUBUN isst man aucheine Art vom Sushi, namens EHOMAKI – 恵方巻. Das ist eigentlich FUTOMAKI – 太巻 – eine dicke MAKI Reisrolle, aber zum SETSUBUN heißt es EHOMAKI.

EHO – 恵方 – bedeutet die Richtung des Glücks in diesem Jahr. Man richtet sich nach die Richtung des Sternzeichens für dieses Jahr aus (dafür gibt es einen speziellen Kompass) und isst die ganz Rolle ungeschnitten. Das soll Glück bringen. Diese Tradition stammt eigentlich aus der Gegend von Osaka (Kansai), ist aber mittlerweile in ganz Japan verbreitet.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gedenktag der Reichsgründung – Kenkoku kinen no Hi

DATUM:

11-02-19 - 23-02-19

Der 11. Februar, der Gedenktag der Reichsgründung  – Kenkoku kinen no Hi – ist seit 1966 in Japan gesetzlicher Feiertag. An diesem Volksfeiertag wird der Gründung Japans durch Jimmu Tenno, dem ersten Kaiser,  im Jahre 660 vor Christus gedacht.  Erstmals wurde der Tag 1872 als nationaler Feiertag erklärt, wurde dann aber nach der Kapitulation Japans 1948 abgeschafft. An diesem Tag soll die Liebe zu Japan zelebriert werden.

PS: Die einzigen, die das dann wirklich taten, waren die  Nationalisten, die hier z.B. erzählen wie viel älter die japanische Kultur im Gegensatz zur chinesischen Kultur ist. Jetzt müssen alle Geschichtsbücher neu geschrieben werden.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

バレンタインデー – Valentinstag

DATUM:

14-02-19 - 23-02-19

Der Valentinstag – バレンタインデー – ist ein besonderer Tag in Japan. Es ist der Tag, an dem die Frauen den Männer Schokolade schenken.
1970 fing ein bekannter Hersteller von Schokolade unter dem Motto „Schenke deinem Liebling am Valentinstag Schokolade“ als Werbeaktion damit an.

Heute ist der Valentinstag ein wichtiger Event für Japaner. Vom Anfang Febuar kann man überall in den Geschäfte die spezielle Schokolade für den Valentinstag sehen, man macht auch selbst Schokolade.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neujahr in Japan – Shōgatsu

DATUM: 

23-02-19

Neujahr in Japan – Shōgatsu – Zu Neujahr macht man mit seiner Familie Hatsumōde, das bedeutet man besucht einen Schrein um für das neue Jahr zu beten. Man kauft neue Omamori, das sind kleine Amulette aus Stoff die je nach Schrein für unterschiedliche Bereiche Glück bringen sollen, und verbrennt die Omamori vom vergangenen Jahr. Es gibt auch weiße Pfeile zu kaufen, die Hamaya (Dämonentöter) dienen als Waffe gegen böse Dämonen. Auch sie werden zum nächsten Jahr, nach getaner Arbeit, im Schrein verbrannt. Schätzungsweise 75 % aller Japaner besuchen am Neujahrstag einen Schrein.

In den ersten drei Januartagen sind die Schreine extrem voll, die bekannteren haben mehrere Millionen Besucher zu dieser Zeit.
Zu Neujahr trägt der japanische Mann ausnahmsweise Kimono. Es wird ein spezieller Sake getrunken, der Blattgold enthält und Glück bringen soll. Das im letzten Jahr gekochte oder gekaufte Osechi wird gegessen. Kagami-Mochi, die es zu dieser Zeit in allen Supermärkten gibt und die zur Neujahrsdekoration gehören, werden gegessen.

Viele Firmen und Geschäfte machen sozusagen als Firmenevent vor der Tür ihre Mochi selber.

Geschäfte und Behörden, aber auch Autos werden mit Shimakezari dekoriert, ein Geflecht aus Reisstroh , gespickt mit einer Bitterorange, roten und weißen Kordeln und kleinen Figuren.

 

Wenn alles gut geht, sollten zu Neujahr auch die im Dezember verschickten Nengajo’s – Neujahrspostkarten – eintreffen. Diese Karten werden an die Familie, Arbeitskollegen, dem Chef und Menschen denen man Respekt schuldet verschickt. Meist haben sie als Motiv das chinesiche Tierkreiszeichen des kommenden Jahres. Wenn man bis zu einem bestimmten Termin im Dezember seine Postlkarte mit einem „Nengajo“ Stempel versehen bei der Post einliefert, so kommt sie garantiert an Neujahr an. Dies ist die arbeitsreichste Zeit bei der Post, ähnlich wie bei uns zur Weihnachtszeit. Man muß sich vorstellen, daß die gesamte Bevölkerung zu diesem Zeitpunkt mehrere Postkarten schreibt. Eine Logistische Meisterleisstung.

Kinder erhalten zu Neujahr einen kleinen dekorierteen Umschlag mit Geld, dem Otoshidama. Traditionelle Kinderspiele in den Neujahrstagen sind Takoage (Drachen steigen lassen), das Kreiselspiel Koma oder Fukuwarai, eine Art „Pin the tail on the donkey“.

Am 2. Januar wird dann Kakizome gemacht, das erste kalligraphische Schreiben von verheißungsvollen Wörtern und Phrasen. Grundschulen halten an diesem Tag kalligraphische Wettkämpfe ab. Traditionell werden auch Haikos (japanische Reime) gemacht, die einen Bezug auf das beginnende Jahr haben. Auch wenn der erste Traum, der „Hatsuyume“ verheißungsvoll ist, dann wird es ein gutes Jahr. Der Japaner ist also in den ersten Januartagen sehr beschäftigt. Erst am 4. Januar kehrt wieder Normalität ein. Außer bei der Post, die ist noch bis in den Februar hinein mit der Auslieferung der  Antwortkarten für die Nengajo beschäftigt.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

MÄRZ 2019:

Hina Matsuri – Mädchentag

DATUM:

03-03-19

Der 3. März ist traditionell der Mädchentag – Hina Matsuri. An diesem Tag wird eine Plattform mit Puppen, die die traditionellen Kostüme der Heian Periode tragen und den Kaiser und die Kaiserin mit Hofstaat darstellen, ausgestellt. Die Puppen sollen vor bösen Geistern schützen. Die Puppen kriegen die Mädchen normalerweise von der Verwandtschaft geschenkt. Sie sind extrem teuer. Es heißt wenn das Mädchen die Puppen in der Nacht zum 4. März nicht wieder wegräumt wird es in diesem Jahr nicht heiraten.

Am Hina Matsuri wird Amezake getrunken, ein süßes Getränk aus Reis.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

White Day – ホワイトデ

DATUM:

14-03-19

Der White Day – ホワイトデ am 14. März ist der Tag , an dem sich die japanischen Männer für die Schokolade bedanken, die sie am Valentinstag von den Frauen geschenkt bekommen haben. Er wurde 1977 von einem Konditor ins Leben gerufen und ist durch massive Unterstützung der Süßwarenindustrie ins nationale Bewußtsein vorgedrungen. Der Name kommt von der vorwiegend verschenkten weißen Schokolade. Aber es werden auch kleine Dinge verschenkt Man unterscheidet zwischen Ommei-Schokolade (本命チョコ – Schokolade für den Liebling) und Giri-Schokolade (義理チョコ, – Pflichtschokolade) für Arbeitskollegen, der Vermieterin, usw. Normalerweise fallen die Geschenke größer aus, als die, die man zum Valentinstag erhalten hat.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Frühlingsanfang – Shunbun no Hi

DATUM: 

20-03-19 - 21-03-19

Der Vernal Equinox Day, oder auch Shunbun no Hi markiert den Frühlingsanfang und ist ein nationaler japanischer Feiertag.
Es ist der Tag, an dem der Tag und die Nacht gleich lang dauern, die sogenannte Tagundnachtgleiche. Der Feiertag findet normalerweise am 20. oder 21. März statt. Der genaue Termin wird im Februar des jeweiligen Vorjahres bekanntgegeben.

Der Feiertag wird seit 1948 begangen. Vorher war am selben Tag der  Shunki Kōreisai, ein shintoistischer Feiertag. Er wurde aber im Rahmen der Nachkriegsverfassung bestimmten Trennung von Staat und Religion umbenannt.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

APRIL 2019:

Seijin no hi – Erwachsenentag

Und wieder Menschenmassen – diesmal Mädchen in Kimonos und Jungs in schwarzen Anzügen.
Am landesweiten Feiertag Seijin no hi, dem Tag der Mündigkeitserklärung oder auch Erwachsenentag – 成人の日 – SEIJIN NO HI, feiern die Zwanzigjährigen ihre Volljährigkeit.
Dieser Tag gilt für alle, die ihren 20. Geburtstag zwischen den 2. April des vergangenen Jahres und dem 1. April diesen Jahres haben. Von nun an gelten sie als Erwachsene und dürfen Alkohol trinken, rauchen und wählen.
Er findet immer am 2. Montag im Januar statt. Der Seijin no hi hat seinen Ursprung in der Edo Zeit im 6. Jahrhundert und gilt seit 1948 als nationaler Feiertag. Die Zwanzigjährigen, gekleidet in traditionellen Kimonos und Anzügen nehmen an einer großen Zeremonie statt, an der auch der Bürgermeister der jeweiligen Stadt teilnimmt, bevor es dann am Abend in die Izakaya’s zum feiern geht.

Normalerweise gehen sie zu der Zeremonie ( 成人式 / SEIJINSHIKI ) in ihre Heimatstadt zurück. Dort treffen sie ihre alten Mitschüler und manchmal auch die alten Lehrer.
Abends wird dann ausgelassen gefeiert, denn mit 20 Jahren darf man in Japan Alkohol trinken und darf wählen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Super Golden Week 2019

Der Zusatz-Feiertag

Gerade hat die japanische Regierung einen Gesetzentwurf beschlossen, der sollte er so angenommen werden, die Golden Week im nächsten Jahr auf ganze zehn (10!) Tage ausdehnt. Zur Thronbesteigung von Kronprinz Naruhito würde 2019 der 1. Mai einmalig zu einem Feiertag.

Die Golden Week 2019 geginnt am 27. April, der ein Samstag ist.

Die „normale“ Golden Week

Der 29. April und die Tage vom 3. bis zum 6. Mai sind dabei reguläre Feiertage. Der 29. April ist Showa no hi, der Tag an dem des Todes von Kaiser Hirohito gedacht wird. Am 3. Mai wird mit dem Verfassungsgedenktag – Kenpo kinenbi dann die Reihe der drei direkt aufeinander folgenden Feiertage eröffnet. Midori no hi, der Tag der Umwelt, der früher am 29. April gefeiert wurde, wird nun am 4. Mai gefeiert und am Tag darauf ist Kodomo no hi – der Kindertag, der für die allgegenwärtigen Karpfenfahnen bekannt ist.

Die Feiertagsschiebe-Regeln in Japan

Aufgrund der großartigen Regel, dass Tage, die zwischen zwei Feiertagen liegen, automatisch auch Feiertage werden, sind 2019 dann auch der 30. April und 2. Mai Feiertage. Als wenn das noch nicht genug wäre, werden in Japan Feiertage, die auf einen Sonntag fallen am Montag nachgeholt. In diesem Fall wird also der Kindertag auf den 6. Mai verschoben. Diese beiden Regelungen würde man sich hierzulande auch wünschen.

Alle, die sich das jetzt aus der Nähe ansehen möchten seien gewarnt. Neben dem zu erwartenden Verkehrschaos, da das ganze Land an diesen Tagen unterwegs ist, steigen auch Hotelpreise leicht auf ein Vielfaches ihres Normalpreises, sofern Zimmer überhaupt noch erhältlich sind.