Shiatsu-Aki

Gesunde*-Genießen*-Lernen*Bei-ShiatsuAki-PrivateSpa Suite

Kalligraphie Kurs: 2019 im Somme

 

Geschichte der Kalligraphie

In Japan wurde Kalligraphie erst in der Nara-Zeit(710-794) verbreitet.

Damals war die Kalligraphie eine Pflicht-Bildung für Samurai und Adlige. Später verbreitete diese Kunst auch unter der Bevölkerung.

In der japanischen Geschichte gibt es drei berühmte namenhafte Personen von der Heian-Zeit(794-1185) für Kalligraphie „ Sanpitsu(drei Pinsel)", Kukai und Hayanari Tachibana, sowie der Kaiser Saga.

 

Kalligraphie grundlegender Gesten

Man sollte die Pinsel senkrecht zu dem Papier zeigen und mit drei Finger halten. Die Kanji-und Kana-Zeichen schreibt man mit rechter Hand, auch für Linkshänder sollte die Pinsel in der rechte Hand halten.  

Kalligraphie- Erlebnisprogramm für ausländische 

災 – Unglück, Unfall, Katastrophe wurde zum Kanji des Jahres 2018 gewählt. Es nimmt Bezug auf das Starkregen-Unglück am Anfang des Jahres und auf das Erdbeben auf Hokkaido, aber auch menschengemachte Unglücke.

Von den nicht ganz 200.000 angegebenen Stimmen entfielen fast 21.000 auf das Kanji 災 (sai) und sicherten ihm damit den ersten Platz. Man findet es in Wörter aus mehreren Kanji wie 災厄 (saiyaku), 災難 (sainan), 禍災 (kasai), die alle mehr oder weniger Unglück oder Katastrophe bedeuten oder auch als 災い (wazawai) alleine stehend.