Shiatsu-Aki

Gesunde*-Genießen*-Lernen*Bei-ShiatsuAki-PrivateSpa Suite

Natur und Landschaft: allgemeine Bemerkungen

Natur und Landschaft in Japan

Japan ist ein Inselstaat umgeben vom Meer, etwa 70% des Landes ist gebirgig.

Japan hat eine Vielzahl von kleinen Inseln, Berge und Täler, sodass man verschiedene Naturlandschaften in Japan entdecken kann.

Unterschiedliche Klima nach Regionen

Durch den Einfluss von Meeresströmung und saisonalen Wind ist das Klima in Japan je nach Region unterschiedlich.

Die meisten Regionen gehören zu dem milden Klima die vier Jahreszeiten klar getrennt sind. Jedoch in Hokkaido ist der Sommer kurz und Winter lang, Okinawa hat viele Trockenzone aber gehört zu den Subtropen.

Durch den Einfluss der Gebirge wie ein Rückgrat in der japanische Inselgruppe verläuft, ist das Klima in der pazifischen Seite und dem Japanischen Meer Seite verschieden. Auf der Pazifik Seite regnet es im Sommer sehr viel, auf der Japanischen Meer Seite fällt viel Schnee im Winter. Auch in der gleichen Region kann die Landschaft saisonal unterschiedlich sein. 

Eigenschaften des Natur

Die japanische Inselgruppe verläuft gerade an der Plattengrenze, sodass es öfters vulkanische Aktivitäten gibt wie in Showashinzan und Sakurajima . Aus diesem Grund gibt es viele Vulkanlandschaft, wie Caldera und Luftloch (durch vulkanische Aktivitäten entstandene Höhle ). Es gibt aber auch viele Wasserquellen, daher ist die Kultur der heißen Quelle in Japan sehr verbreitet.

Durch den häufigen Niederschläge und Meer gibt es Vielzahl von Wasserlandschaft in Japan wie Wasserfälle und Seen, Teich und Feuchtgebiete. Außerdem leben viele verschiedene Vögel und Fische am und im Wasser.

Berg Fuji ist ein aktiver Vulkan

Ein Wasserfall im Tal (Kegonnotaki)